• Arbeitsplatte Arbeitsplatte Naturstein Nero Impala|Bianco Cristal
    Arbeitsplatte Naturstein Nero Impala|Bianco Cristal
  • Arbeitsplatte Arbeitsplatte Quarzstein Unsui poliert|Laminat Catania Eiche
    Arbeitsplatte Quarzstein Unsui poliert|Laminat Catania Eiche
  • Arbeitsplatte Arbeitsplatte Quarzstein Blanco Zeus poliert
    Arbeitsplatte Quarzstein Blanco Zeus poliert
  • Arbeitsplatte Arbeitsplatte Laminat Schiefer Arktis|Multiplexkante
    Arbeitsplatte Laminat Schiefer Arktis|Multiplexkante
  • Arbeitsplatte Arbeitsplatte Laminat Used Grau
    Arbeitsplatte Laminat Used Grau
  • Arbeitsplatte Arbeitsplatte Quarzstein Blanco Zeus poliert
    Arbeitsplatte Quarzstein Blanco Zeus poliert
  • Arbeitsplatte Arbeitsplatte Quarzstein Unsui poliert
    Arbeitsplatte Quarzstein Unsui poliert
  • Arbeitsplatte Arbeitsplatte Laminat Wild Oak
    Arbeitsplatte Laminat Wild Oak
  • Arbeitsplatte Arbeitsplatte Laminat Wild Oak
    Arbeitsplatte Laminat Wild Oak

Küchenarbeitsplatten

Beim Einrichten einer Küche kommt man nicht um die Auswahl einer Küchenarbeitsplatte umhin und bei der großen Vielfalt fällt es oft schwer die richtige zu finden. So unterscheiden sich die verschiedenen Arbeitsplatten sowohl in Material als auch in den Eigenschaften und natürlich dem Preis. 

Riesige Auswahl an Arbeitsplatten für die Küche

Am weitesten verbreitet sind Laminate und beschichtete MDF-  Spanplatten. Diese zeichnen sich durch hohe Schlag- und Abriebfestigkeit aber auch durch Hitzebeständigkeit aus. Auch lassen sie sich einfach reinigen und sind dabei resistent gegen organische Lösemittel. Es wird eine große Vielzahl an Dekoren - von der Holzoptik bis zum Marmor-Look als auch Kantenvarianten angeboten. Bei den Küchenarbeitsplatten sind die Schichtstoffarbeitsplatten zudem am preisgünstigsten. 

Massivholzarbeitsplatten

Küchenarbeitsplatten aus Massivholz strahlen optisch Wärme aus, jede Arbeitsplatte hat ihre eigenen individuellen Nuancen, da es sich um ein Naturprodukt handelt. Die Oberfläche ist weicher als bei anderen Werkstoffen. Hier kann es schneller zu Schäden z.B. durch Stöße oder Schnitte kommen. Auch Feuchtigkeit kann zu Schäden und Pilzbefall führen. Daher sind Massivholzarbeitsplatten pflegeintensiver. Sie müssen regelmäßig gereinigt und alle 2-3 Monate mit Ölen imprägniert werden. 

Granitarbeitsplatten und Arbeitsplatten aus Quarzwerkstoff

Wer es optisch noch edler haben möchte kann auch Granitarbeitsplatten in Erwägung ziehen. Diese lassen sich mit allen Küchenfronten farblich gut kombinieren und sind absolut unempfindlich gegen Hitze, Stöße und die allermeisten Chemikalien.  Flüssigkeiten und natürliche Säuren von Obst, Kaffee, Tee etc. sollten schnell entfernt werden. Dadurch kann es zu Farbveränderungen kommen. Die Granitarbeitsplatte muss 1-2 mal jährlich imprägniert werden um die Oberfläche entsprechend vor Feuchtigkeit zu versiegeln.

Ähnliche Eigenschaften, wie Granitarbeitsplatten, weisen auch Arbeitsplatten aus Quarzwerkstoff auf. Diese Arbeitsplatten sind noch härter, bruchfester und unempfindlicher als Naturstein. Die Quarzsteine unterliegen nicht dem launischen Spiel der Natur. Unregelmäßigkeiten die beim Granit aufgrund seiner natürlichen Beschaffenheit auftreten müssen beim Quarzstein nicht im Kauf genommen werden. 

Fugenfreie Küchenarbeitsplatten mit Mineralwerkstoffen

Mineralwerkstoffarbeitsplatten überzeugen durch ihre porenfreie Oberfläche und können  gegenüber anderen Steinarbeitsplatten nahtlos – ohne störende Fugen – geplant werden. Mineralsteinplatten sind allerdings nicht so robust, anfälliger für Kratzer, nicht Säureresistent und nur bis 180 Grad Hitzebeständig.