Einbauküchen in U-Form – Effizienz in Perfektion!

Wenn Sie beim Kauf einer Einbauküche besonders großen Wert auf viel Stauraum und kurze Arbeitswege legen, liegt die Auswahl einer Küche in U-Form geradezu auf der Hand! Voraussetzung ist natürlich, dass ausreichend Platz im Küchenraum zur Verfügung steht. In der Regel sollten mindestens 8m2 Grundfläche vorhanden sein, sodass eine Minimalbreite von 2,5m gewährleistet ist. Denn trotz des Zils der kurzen Arbeitswege, sollte dennoch immer auch die Bewegungsfreiheit erhalten bleiben. Die Verhältnisse der Räumlichkeiten stimmen? Prima, dann kann es nun an die Planung gehen!

Das magische Dreieck – optimal mit U-Form

Bevorraten, Aufbewahren, Spülen, Vorbereiten und Kochen – das sind die allgemeinen Küchenzonen, die es bei der Planung einer Einbauküche zu integrieren gilt. Für die Realisierung kurzer Arbeitswege hin zu einer ergonomisch orientieren Küchen müssen diese Zonen zu drei Hauptbereichen zusammengefasst werden. Zieht man nun imaginäre Linien zwischen diesen Bereichen, ergibt sich das sogenannte „magische Dreieck“. Es verbindet die drei Hauptbereiche „Bevorraten“, „Spülen“ und „Kochen“ so miteinander, dass die Laufwege möglichst kurzgehalten werden. Das ermöglicht nahtlos ineinander übergehende Arbeitsabläufe. Dabei sollten die Abstände zwischen den drei Bereichen nicht mehr als 1,5 m betragen.

Kurze und lange Seiten – Wie nutze ich die drei Schenkel der U-Küche optimal?

Was nun die Anordnung der fünf verschiedenen Kochzonen betrifft, bietet sich in der U-Form folgendes an:

An den beiden Abschlüssen der langen Seiten (1) befinden sich idealerweise die Vorratsbereiche, da der Griff zu den Lebensmitteln häufig der Erste beim Kochen ist. Anhand der Zutaten werden die Kochutensilien ausgewählt, welche sich zur Aufbewahrung direkt daneben befinden sollten (2). Damit der Aufbewahrungsbereich auch nach dem Spülen schnell erreicht ist, schließt der Spülbereich direkt daran an (3). An der Front-Seite der U-Form sollte sich der große Bereich zum Vorbereiten befinden (4). Hier wird geschnitten, gewürzt und verrührt – das braucht Zeit und vor allem viel Platz, da große Schneidebretter und andere Utensilien einen Großteil der Arbeitsplatte in Anspruch nehmen. Das eigentliche Kochen findet dann an der zweiten langen Seite statt (5).

Natürlich ist dieses Anordnungsprinzip optional. Je nach individuellen Kochbedürfnissen, kann die Küchenplanung hiervon abweichen.

Dassbach,Küche kaufen,Werksverkauf, design küchen, Landhausküchen , Moderne Küchen , Grifflose Küchen , Klassische Küchen

Drei Wände, drei Gestaltungen

Je mehr Wandflächen im Küchenraum zur Verfügung stehen, desto diverser lässt sich die Gestaltung der Einbauküche handhaben. Unterschiedliche Wandaufrisse sorgen optisch für Dynamik und Abwechslung. Entscheidend ist hier die Auswahl der Ober- und Unterschränke sowie Hochschränke und Regale. Wandflächen mit durchgehenden Oberschränken können sehr drückend und starr wirken, weshalb sich auflockernde Elemente wie Regalbretter oder Apothekerschränke als Seitenübergänge oder Fenster-Umrahmungen anbieten. Diese Schrankplanung ist jedoch ein ganz individuelles Unterfangen und lässt sich nicht pauschal in jedem Küchenraum umsetzen.

Form-Mix mit der U-Küche? Kein Problem!

Der große Vorteil an U-Küchen ist ihre Kombinierbarkeit mit andern Küchenstilen. Gerade bei einer offenen Küche lassen sich folgende Form-Mixe oftmals besonders schön umsetzen:

Kombinieren Sie U-Form mit Kücheninsel – die Flexibilität der Einbauküche

Kücheninseln lassen sich ideal in der Mitte einer großen U-Küche platzieren. Sie sorgen für zusätzliche Abstellfläche und werden optisch wunderbar von den drei Küchenflanken gerahmt, sodass sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt.

Eine Symbiose aus U-Form und Wohnküche

Auch die Wohnküche kann mit der U-Form optimal realisiert werden. Dies lässt sich gegebenenfalls sogar in kleineren Räumen umsetzen, da Küchen- und Wohnmobiliar einen Übergang bilden können. Lassen Sie Ihre Sitzgelegenheiten beispielsweise in Form von Bänken mit Stauraum so positionieren, dass sie den Übergang von Küche zu Wohnzimmer bilden. Platzsparende Lösungen lassen sich im Beratungsgespräch in jedem Fall finden.

Einbauküchen in U-Form auch in Ihrer Nähe kaufen!

Eine Einbauküche in U-Form kommt auch für Sie in Frage? Dann lassen Sie sich von unseren kompetenten Küchenplanern in unseren Küchenstudios in Ihrer Nähe beraten. Finden Sie Ihr perfekte U-Küche in Berlin, Bochum, Köln, Krefeld, Dahlewitz oder Haan in direkter Nähe zu Düsseldorf, Solingen, Hilden, Mettmann, Erkrath und Wuppertal!

Beratungstermin
Die U-Form ist beschlossen, doch in welchem Stil?

Unser Dassbach Stilfinder hilft Ihnen dabei, die ersten Schritte hin zu Ihrer neuen Traumküche zu machen! Geben Sie alles an, das Ihnen wichtig ist und Ihre Informationen werden direkt an die Berater am Standort Ihrer Wahl übermittelt, sodass der persönlichen Beratung nichts mehr im Wege steht!

Kennen Sie schon unseren Dassbach Stilfinder?

Der Stilfinder ist das ideale Tool für die erste Orientierung bei der Küchenplanung sowohl für Sie als auch für unsere Planer. Probieren Sie es aus und Ihre Informationen werden umgehend an den Standort Ihrer Wahl übermittelt: